Tipps vom Profi

"Skiunterricht modern, Lernebenen- und inhalte und deren Ziele"

Alle Schneesportarten, individuell für jedes Level und jedes Alter! Das wollen wir Ski- und Snowboardlehrer der 1. donauwörther skischule im VSC unseren Schülern bieten. Nicht mehr Skiunterricht „à la Schlange fahren“ sondern die Weiterentwicklung des Einzelnen mit seinen Fähig- und Fertigkeiten liegt uns Profis besonders am Herzen.

Wir unterscheiden 4 Lernebenen, farblich mit den Schwierigkeiten der Pisten vergleichbar und abgestimmt.

Lernebene grün (Einsteiger): Spielerisch im Schnee bewegen!
  • Ausrüstung kennenlernen, Bewegungen in der Ebene
  • Aufsteigen im Treppen- und Grätenschritt
  • Geradeausfahren in paralleler Skistellung und stabiler Position
  • Gleiten und Bremsen im Pflug
  • Erste Kurven

Ziel in der Lernebene grün: Sicheres Anhalten und Bremsen, Wissen über Material, Gelände und Sicherheit im Skilauf erlangen.

Lernebene blau (Fortgeschrittene): Die ersten Abfahrten meistern!
  • Pflugkurven mit Belastungswechsel
  • Rhythmisches Aneinanderreihen von Pflugkurven
  • Schrägfahren und Seitrutschen
  • Springen auf kleiner Schanze, erste Pistentricks
  • Erstes Kurvenfahren in paralleler Skistellung

Ziel in der Lernebene blau: Abfahrten auf blauen Pisten sicher meistern, Wissen über sicheres Benutzen von verschiedenen Liftanlagen.

Lernebene rot (Könner): Variabel Skifahren.
  • Paralleles Kurvenfahren mit variabler Spuranlage
  • Position stabilisieren und sichern
  • Kurvenwechsel verbessern – mit Stockeinsatz
  • Kurvensteuerung verbessern
  • Pistentricks, Wellen und Mulden fahren, Easy-Fun-Park

Ziel in der Lernebene rot: Sicheres paralleles und rhythmisches Kurvenfahren, Wissen über sicheres Verhalten auf der Piste (FIS-Regeln).

Lernebene scharz (Experten): Herausforderungen souverän bewältigen.
  • Souverän harte Pisten beherrschen
  • Souverän Steilhang fahren
  • Souverän schnell und sportlich fahren
  • Souverän Buckel bewältigen

Ziel in der Lernebene scharz: Sicheres und variables Kurvenfahren in jedem Gelände, Wissen über Gelände und Risikomanagement.

Wir schulen die Kinder in ihren motorischen, psychischen und sozialen Entwicklungsstufen und passen die Lerninhalte dazu an.

Wie in so vielen Bereich lernt man nur durch ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN. Gerne unterstützen wir Euch dabei und wünschen allen einen schönen und vor allem unfallfreien Winter in den Bergen.
Auf in die neue Skisaison 2016/2017!

Ski heil, Euer
Jürgen Hölzl

Tipps vom Profi aus älteren Programmheften:

» Tipps vom Profi 2017 / 2018
» Tipps vom Profi 2016 / 2017
» Tipps vom Profi 2015 / 2016
» Tipps vom Profi 2014 / 2015
» Tipps vom Profi 2013 / 2014
« Zurück zu den aktuellen Tipps